#blickfangdbf #elfkommafünf

Christoph Steinweg: Honduras Bildband

Der Honduras Bildband des Fotografen Christoph Steinweg und der Deutsch-Honduranischen Gesellschaft e.V. (DHG).

Über 70 Fotos präsentieren das Land in Mittelamerika mit karibischer Küste im Norden und dem Pazifik im Süden sowie die Menschen und das Leben vor Ort hautnah, authentisch, erlebbar. Zusammen mit erklärenden Texten auf deutscher und spanischer Sprache nimmt der Bildband alle Interessierten mit auf eine Entdeckungsreise durch Honduras – und zeigt alle Facetten, das wahre Gesicht des Landes. Er berichtet über die Vergangenheit von Honduras, über die Hoffnungen der Einwohner*innen und über die aktuelle politische und gesellschaftliche Lage vor Ort. Neben den persönlichen Eindrücken von Land und Leuten zeigt der Bildband zudem die Entwicklungsarbeit der DHG auf. 

Die Bilder sowie die Idee zu dem Buch entstanden auf einer Projektreise der DHG zusammen mit dem Fotografen Christoph Steinweg sowie einer Reisegruppe des Weitblick Münster e.V. „Wir wollen Honduras durch unsere Augen zeigen, Aufmerksamkeit schaffen und dem Land eine Bühne geben“, sagt Maximiliane Poschmann über die Beweggründe für das fotografische Werk. Sie ist die Vorsitzende der DHG mit Sitz in Düsseldorf. Gegründet im Jahr 2000, zielt der Verein mit aktuell zwölf Freiwilligen und einem breiten Netzwerk darauf ab, mit Hilfe unterschiedlicher Projekte die Honduraner*innen bei der Entwicklung des Landes zu unterstützen und Brücken zwischen Honduras und Deutschland zu bauen. 

Auch mit dem Honduras Bildband verfolgt der Verein eine gemeinnützige Absicht: Für jedes verkaufte Buch fließen fünf Euro als Spende direkt in die Projekte der DHG in Honduras. Das Buch ist mit mehr als 100 Seiten, aufgeteilt auf acht Kapitel inklusive eines Interviews mit einem der Projektpartner vor Ort – Sr. Roberto Kattan, ab sofort für 29 Euro online erhältlich: https://christophsteinweg.de/honduras-bildband/

#blickfangdbf
#elfkommafünf

Initiiert & präsentiert von: